HOMEGALERIEPRESSENEWSLETTERANFAHRTKONTAKTLINKS
Heidelberg Aktuell Ausgabe September 2008

Wunderbare Bent Bar

Drinks und Design

„Klein aber fein“, dabei etwas schräg und noch ein absoluter Geheimtipp – das ist die neueröffnete Bent Bar am Neckarmünzplatz in Heidelberg. Dort, wo einst das Leyertor stand befindet sich im Parterre des kürzlich restaurierten Eckhauses die neue Lockation für Liebhaber gut gemixter Drinks.

Die beiden Freunde Milan Nesin und Matthias Schallies haben hier eine Art „Eckkneipe“ der eigenen Art etabliert, designorientiert aber gemütlich, abseits der gängigen Partymeilen und doch in Laufnähe zur Altstadt.

Matthias Schallies ist Architekt, Milan Nesin, studierter Erziehungswissenschaftler, hat jahrelang in der Bar1 geshaked und zuletzt preisgekrönte Drinks in der berliner Velvet Bar gemixt. Kreativ, witzig, manchmal schräg – etwas von der urbanen Atmosphäre Berlins soll zukünftig auch in der eigenen Bar am Neckar spürbar sein.

Schräg – das ist schon hausgemacht, gibt es in den zwei kleinen Räumen kaum einen rechten Winkel. Die Bar wurde genau eingepasst und aus Holz, Glas und Linoleum handwerklich perfekt in Anlehnung an die Riva-Boote der 60er Jahre gefertigt.

An der Bar prangt auch das beleuchtete Logo „Bent“, mit Krönchen im Retrostyle.

Namensgeber ist der gemeinsame Freund, Schwiegervater von Milan und Heidelberg-Liebhaber aus Kopenhagen.

Im zeitgemäßen Design mixt man hier die Drinks nach Gefühl und mit viel Erfahrung. Die Rezepte werden mit den Gästen verabredet. Eine Cocktailkarte sucht man deshalb vergeblich. Egal wie hochwertig die Zutaten sind, alles gibt’s zum Einheitspreis: Die Longdrinks zu 6 Euro, die Cocktails zu 7 Euro und die Champagnercocktails zu 8,50 Euro.

Alle Säfte sind frisch gepresst, auch die für die Cocktails. Der Kaffee wird mit einer Elektra-Maschine zubereitet. Gratis gereicht werden kleine Knabbereien.

Wie detailverliebt die beiden Inhaber sind zeigt sich in ausgesuchten Accessoires vom Saba-Fernseher aus den 70er Jahren bis zum parfümierten schwarzen Toilettenpapier aus Spanien. Rote Plissee-Lampenschirme und große Bilder an den Wänden sind Farbtupfer im ansonsten schwarz-weißen Ambiente.

Die beiden kleinen Räume bieten höchstens 30 Personen Platz. Eine Einladung zum Sitzen sind im Vorderraum Barhocker und Sessel, im hinteren Raum bequeme Ledersofas – und ringsum die großen Kissen in den Fenstern mit Neckarblick!

In der Bent Bar herrscht eine unkomplizierte, persönliche Atmosphäre. Die Musik spielt dezent von Jazz bis Elektro-Pop. Auch wenn man hier den Begriff „Lounge“ gern vermeidet, ist es doch ein Ort zum entspannten sein für erwachsene Genießer.

Schon kurze Zeit nach der Eröffnung am 2.August 2008 ist von den Gästen aus der Nachbarschaft und von Szenekennern zu hören, dass die Bent Bar eine echte Alternative zum bisherigen Angebot in Heidelberg und Umgebung sei.

Dabei brauchen Milan und Matthias keine Werbung zu machen, die Mundpropaganda im Delta funktioniert hervorragend. Abends weisen die illuminierten Bürofenster im ersten Stock den Weg zu den „besten Drinks in der Stadt“ (O-Ton der Gäste)!





Meier Espresso 2012
Mixology Bar-Guide 2012
Playboy Bar-Guide 2010
Espresso Gastroguide 2010
Rhein-Neckar-Zeitung 04/2009
Heidelberg Aktuell, 09/2008
Meier, 10/2008
Bent Bar.de  -  Milan Nesin & Matthias Schallies GbR  -  Bar  -  Longdrinks & Cocktails  -  Heidelberg 06221 735 68 48